11.2.5

Schulung für angehende Luftsicherheitsbeauftragte gem. Kap. 11.2.5

Diese Schulung ist zwingende Voraussetzung um zum Luftsicherheitsbeauftragten (Beauftragten für die Sicherheit) oder dessen Stellvertreter benannt werden zu können. D.h. Die Schulung vermittelt alle Grundlagen, sodass der Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss der Schulung die Verantwortung für die Sicherheit beim bekannten Versender, Reglementierten Beauftragten oder zugelassenen Transporteurs übernehmen kann.


Besonderheit: Um die Schulung für Sie möglichst effizient zu gestalten, bieten wir diese Schulung an 3 Schulungstagen an. Um die gesetzlich vorgeschriebenen Schulungszeiten ein zu halten, sind die Schulungszeiten täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr (eine Stunde Mittagspause).

Schulungsvoraussetzungen:

Positiver Bescheid der Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. §7 Luftsicherheitsgesetz.

Details zur Schulung:

  • Die Schulung erfüllt die rechtlichen Vorgaben gem. Kap. 11.2.5. in Verbindung mit 11.2.2 der DVO (EU) 2015/1998
  • Gesetzlich vorgeschriebene Dauer 34 Unterrichtseinheiten je 45 Min.
  • Die Schulungen finden in modernen Schulungsräumen statt
  • Wir schulen in kleinen Gruppen mit ca. 10 Teilnehmern
  • Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Handout
  • Getränke während der Schulung und ein Mittagstisch sind inklusive


Veranstaltungsort:

ON Aviation
Radlkoferstraße 2
81373 München




1.200,00 EUR zzgl. MwSt. je Teilnehmer