11.2.7

Schulung nach Kapitel 11.2.7 der DVO (EU) 2015/1998

Schulung von Personen bezüglich des allgemeinen Sicherheitsbewusstseins

Die Schulung des Sicherheitsbewusstseins muss alle folgenden Kompetenzen gewährleisten:

  • Kenntnis über frühere unrechtmäßige Eingriffe in die Zivilluftfahrt, Terroranschläge und aktuelle Bedrohungen,
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften,
  • Kenntnis der Ziele und Struktur der Luftsicherheit im jeweiligen Arbeitsumfeld, einschließlich der Verpflichtungen und Zuständigkeiten von Personen, die Sicherheitskontrollen durchführen,
  • Kenntnis der Meldeverfahren,
  • Fähigkeit zur angemessenen Reaktion auf sicherheitsrelevante Zwischenfälle. Jede  Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins  teilnimmt, muss vor Dienstantritt ihre Kenntnis aller unter dieser Nummer aufgeführten Themen nachweisen


LBA zugelassene Onlineschulung gem. Kapitel 11.2.7 der DVO (EU) 2015/1998:

  • Ein Audiosprecher begleitet die Teilnehmer durch die gesamte Schulung.
  • Szenariobasierte interaktive Funktionen erhalten das Interesse des Teilnehmers aufrecht.
  • Für jede Schulung steht ein ausführliche Dokumentation zum Download bereit. So können die Teilnehmer auch nach der Schulung nochmals einzelne Themenbereiche nachlesen.
  • Die Bearbeitung der vorgegebenen sechs Unterrichtseinheiten von à 45 Min. wird sichergestellt. Ein einfaches "Durchklicken oder Überspringen" von Modulen ist nicht möglich.
  • Unsere Onlineschulungen sind 24/7 verfügbar.



29,00 EUR zzgl. MwSt. je Teilnehmer