11.2.3.9

Schulung nach Kapitel 11.2.3.9 der DVO (EU) 2015/1998

Die Zielgruppe dieser Schulung sind Personen, die bei Fracht und Post andere Sicherheitskontrollen als Kontrollen durchführen.

Folgenden Kompetenzen müssen gewährleistet sein:

  • Kenntnis über frühere unrechtmäßige Eingriffe in der Zivilluftfahrt, Terroranschläge und aktuelle Bedrohungen
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften
  • Kenntnis über Ziele und Struktur der Luftsicherheit, einschließlich der Verpflichtungen und Zuständigkeiten von Personen, die die Sicherheit der Lieferkette kontrollieren
  • Kenntnis der Verfahren für das Anhalten von Personen und der Umstände, unter denen Personen angehalten oder gemeldet werden sollten
  • Kenntnis der Meldeverfahren
  • Fähigkeit zur Identifizierung verbotener Gegenstände
  • Fähigkeit zur angemessenen Reaktion auf die Entdeckung verbotener Gegenstände
  • Kenntnis der Möglichkeiten zum Verstecken verbotener Gegenstände
  • Kenntnis der Schutzanforderungen für Fracht und Post
  • Kenntnis der Beförderungsanforderungen, wenn anwendbar


LBA zugelassene Onlineschulung gem. Kapitel 11.2.3.9 der DVO (EU) 2015/1998:

  • Ein Audiosprecher begleitet die Teilnehmer durch die gesamte Schulung.
  • Szenariobasierte interaktive Funktionen erhalten das Interesse des Teilnehmers aufrecht.
  • Für jede Schulung steht ein ausführliche Dokumentation zum Download bereit. So können die Teilnehmer auch nach der Schulung nochmals einzelne Themenbereiche nachlesen.
  • Die Bearbeitung der vorgegebenen sechs Unterrichtseinheiten von à 45 Min. wird sichergestellt. Ein einfaches "Durchklicken oder Überspringen" von Modulen ist nicht möglich.
  • Unsere Onlineschulungen sind 24/7 verfügbar.




39,50 EUR zzgl. MwSt. je Teilnehmer